Über uns

Uns? also uns sind Manuela, Mailo und Morty

 

Tja wo fang ich an wo hör ich auf?

 

Ich beginn damit, wie ich auf den Hund gekommen bin. Im Jahr 2000 lernte ich eine Labbidame namens Milli kennen. Diese gelbe Hündin haute mich vom Fleck weg um.

Das ist Milli :-)
Das ist Milli :-)

Von da an war klar, wenn Hund, dann ein Labrador Retriever.

 

2007 sollte der Traum, nun endlich Wirklichkeit werden. Ein Züchter war schnell gefunden nun hieß es warten warten und nochmal warten bis dann endlich am 23.6.2007 die Nachricht kam: "Ihr Bub ist auf der Welt". Natürlich war ich überglücklich und 19 Tage später durfte ich Ihn schon zum ersten mal in Händen halten ganz vorsicht und auch nur ganz kurz ;-) Fast wöchentlich war ich zu Besuch beim Züchter und mit 10 Wochen zog der kleine Blonde (wie ich ihn liebevoll nenne) bei mir ein und stellte mein Leben ganz schön auf den Kopf.

 

Mit Mailo gemeinsam war ich auf Ausstellungen, auf Dummytrainings, auf Prüfungen. Alles ein bisschen aber nicht wirklich unseres. Jetzt ist Mailo ein "Familienhund" und er ist glücklich dabei und ich hab gelernt, dass das das Beste für ihn ist! Nein blos arbeitslos ist er ja doch nicht. Letztes Jahr im Sommer haben wir mit der Therapiehundeausbildung begonnen, was uns riesigen Spass macht. Nichtmal ein Jahr später haben wir die Ausbildung abgeschlossen (näheres unter Mailo-Work). Mal schauen wo uns unser gemeinsamer Weg noch hinführt!

 

Vier Jahre nachdem Mailo bei mir eingezogen ist hab ich mir einen kleinen schwarzen Labbirüden aus Arbeitslinien nachhause geholt. Der seit dem Tag seines Einzuges unser Leben hier kräftig auf den Kopf stellt. Ich kann mir ein Leben ohne Morty schon nach so kurzer Zeit nicht mehr vorstellen!

 

 

DAS SIND WIR ;-)